Die Planung des richtigen Gartens

Das Aprilwetter scheint es mit den Gartenfreunden nicht wirklich gut zu meinen. Die zahlreichen Regenschauer, die sich in den Länderein Deutschlands in den letzten Tagen breit gemacht haben und auch irgendwie nicht wieder abziehen möchten, vermiest den Deutschen Gartenfreunden das Leben. Warum? Ganz einfach: Nach dem überraschenden sonnigen Beginn im März, nach dem man schon gelaubt hatte, dass es immer so weiter gehen würde und nie wieder aufhören würde, wurde eines besseren belehrt. Das herbstliche Wetter, das sich in den April geschlichen hat, wird noch für eine Weile anhalten. Doch dies heißt noch lange nicht, dass die Planung des richtigen Gartens – zur Herstellung des perfekten Feelings – nicht liegen bleiben muss. Alles erfordert seine Zeit und ein wenig Geschick. Da sollten einen ein paar Regenwolken und die wenigen Tröpfen von dem Vorhaben der perfekten Gartenplanung abhalten.

Welche Trends zeichnen sich im Jahr 2012 ab?

Im Jahr 2012 zeichnen sich hinsichtlich der Gartenplanung so einige Trends ab. Einerseits erlebt der Garten eine Renaissance. Warum? Ganz einfach: Die Familie wird wieder wichtiger. Das Wohnzimmer, das in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung verloren hatte, wird wieder zur geselligen Stube – wie man im letzten Jahr, vor allem durch die anhaltende Wirtschaftskrise sehen kann. Dieses Verhalten spiegelt sich auch in der Gartenarbeit sowie in der Verlegung des Wohnzimmers in den Garten wieder. So spielen nicht nur die Blumen und das Arangement der Blumen eine wichtige Rollel, sondern auch die Möbel. Besonders hinsichtlich des Designs sind hier viele unterschiedliche Designs entstanden. Zum Beispiel freut sich Rattan besonderer Beliebtheit . War die Farbe Braun in den letzten Jahren noch sehr angesagt, so erlebt in diesem Frühjahr die Farbe Weiß ein Comeback. Besonders hinsichtlich der Rattanmöbel ist weiß einer der angesagtesten Farben überhaupt. Passend zu den Möbel müssen auch Design Mülleimer angeschaft werden. Wie soll man doch seinen Garten hinsichtlich der Möbel neu gestalten ohne einen Mülleimer. Nach einer Grillparty muss der anfallende Mist schließlich auch fachgerecht entsorgt werden und diese Eimer sollen natürlich zu dem üblichen Design passen. Ein Renner in diesem Jahr sind gerade sehr bunte Accessoires. Dabei stechen vor allem die Farben Gelb, Rosa, Grün, Türkis und Blau hervor. Gerade diese Farbvarianten lassen sich perfekt mit der Trendfarbe Weiß kombinieren. Gerade nach dem Einholen dieser Informationen sollte dem Kauf einer komplett neuen Garteneinrichtung und der Dekoration ihres Gärtchens nichts mehr im Wege stehen. Also, auf auf zum nächsten Gartencenter und holen Sie sich die neuesten Trends.

Home News Die Planung des richtigen Gartens