Immobilienbewertung

Im Zusammenhang mit dem Kaufen, Verkaufen, Mieten und Vermieten einer Immobilie ist stets auch die Immobilienbewertung ein wichtiger Aspekt. Das gilt ebenso dann, wenn man einen Immobilienkredit nutzen möchte, um eine vorhandene Immobilie zu erwerben. Gerade ist diesem Fall ist die Immobilienbewertung für den Kreditgeber die Grundlage dafür, ob das Darlehen in gewünschter Höhe genehmigt werden kann, und die gesamte Kalkulation aufgrund der Bewertung der Immobilie auch „stichhaltig“ ist. Vorgenommen wird die Bewertung von Immobilien meistens von Sachverständigen bzw. von Gutachtern, da sehr viele Faktoren zu berücksichtigen sind, die einen Einfluss auf den Wert der Immobilie haben können.


Ein wichtiger Teil der Immobilienbewertung ist zum Beispiel die Standortanalyse. Man unterscheidet bei der Standortanalyse dabei die so genannte Makro- von der Mikroanalyse. Im Zuge der Makroanalyse wird im Grunde der Standort der Immobilie im „Großen“ beurteilt, also in welcher Region, in welcher Stadt oder/und in welchem Stadtteil sich die Immobilie befindet. Bei der Mikroanalyse geht es vorwiegend um das direkte Umfeld der Immobilie, also ob diese zum Beispiel in einer ruhigen Wohngegend ist, ob Verkehrsanbindungen vorhanden sind oder ob rund um das Objekt Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten etc. vorhanden sind. Nicht umsonst wird von Experten immer wieder betont, dass bei der Immobilienbewertung etwas überspitzt formuliert drei Faktoren am wichtigsten sind, nämlich 1. die Lage, 2. die Lage, und 3. die Lage.

Aber natürlich spielt auch der Zustand der Immobilie eine erhebliche Rolle, wenn es darum geht, die Immobilie hinsichtlich ihres Wertes und auch ihres möglichen Ertragswertes zu beurteilen. Es gibt verschiedene Methoden, um den Immobilienwert zu berechnen. Wird die Immobilie vom Eigentümer selbst genutzt, dann wird in der Regel der Verkehrswert berechnet, der vor allem auf der Lage, dem Zustand und natürlich auf der Größe der Immobilie basiert. Soll die Immobilienbewertung hingegen erfolgen, weil das Objekt vermietet werden soll, so wird meistens der Ertragswert berechnet, der sich jedoch auf ähnliche Faktoren als Basis stützt.

Home Immobilienbewertung